SRF Aargau Solothurn lädt zu einem Rundgang im Studio ein

SRF Aargau Solothurn lädt zu einem Rundgang im Studio ein

Am 20.02.17 lud das Regionalbüro des SRF Aargau Solothurn einige Kandidaten der Regierungsrats- und Kantonsratswahlen ein, um die Arbeit im Studio ein wenig zu verfolgen. Es war sehr eindrücklich zu sehen, wie seriöser Journalismus funktioniert.

Kein Zweifel, es braucht so eine öffentlich-rechtliche Mediengesellschaft (rechtlich als Verein aufgebaut), die sich der politischen Neutralität näher fühlt, als der plumpen rechts-links Einordnung einiger anderer Medien.

Hier sehen wir daher ein gutes Beispiel, warum es einen starken Service Public in der Medienlandschaft, als ausgleichende Kraft, braucht.

 

Geben Sie einen Kommentar ab

Your email address will not be published.